Kamala

Ruhiger, angenehmer Strand zwischen Patong und Surin. Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie gehen - Beschreibung der Gegend, Infrastruktur, Unterkunft, Restaurants, beste Plätze und Sehenswürdigkeiten.

Standort

Kamala Beach ist einer der reizvollsten Orte Phukets und liegt an der Westküste der Insel zwischen Patong und Surin. Im Vergleich zu den geschäftigen, touristischen Orten Patong, Karon und Katha ist dieser Strand relativ ruhig und bietet eine friedliche Umgebung. Gleichzeitig liegt er nahe genug an den Hauptattraktionen von Phuket. Kamala ist auf beiden Seiten von grünen Hügeln umgeben, was ihn zu einem malerischen Ort zum Entspannen macht, vor allem, wenn man in den oberen Stockwerken wohnt und einen Balkon hat.

Geeignet für

Dank der ruhigen Atmosphäre und des komfortablen Strandes ist er sowohl für Familien mit Kindern als auch für Paare geeignet. Der Strand ist nicht sehr bekannt und bei Touristen nicht sehr beliebt, so dass er auch in der Saison nicht überfüllt ist, was für ein so beliebtes Reiseziel wie Phuket selten ist.

Wann besuchen Sie ihn?

Die beste Zeit für einen Besuch ist zwischen November und April, wenn das Wetter weniger regnerisch ist und es keine großen Wellen am Strand gibt. In der Regenzeit gibt es in Kamala fast immer hohe Wellen - manche Menschen lieben sie, surfen oder springen in den Schaum des Meeres. Für manche Menschen kann dies jedoch ein Nachteil sein - dann sollte man besser Strände im südlichen Teil ohne Wellen in Betracht ziehen, wie z. B. Naiharn.

Kontingent

Kamala Beach wird hauptsächlich von Einheimischen bewohnt, was dem Urlaub eine besondere Atmosphäre verleiht - man fühlt sich eher als Gast denn als Gastgeber. Aber wenn man die Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Thais kennt, ist das eher ein Plus als ein Minus. Hier trifft man auf Fischer, die ihren morgendlichen Fang fangen, und Kinder, die in den Wellen spielen. Einheimische mit einem warmen Lächeln und thailändische Gastfreundschaft verleihen Kamala Beach einen besonderen Charme. Wenn Sie hier 2-3 Monate leben, werden Sie jedes Mal, wenn Sie auf die Straße gehen, Bekannte treffen und Angebote bekommen, Sie mitzunehmen - das weiß ich aus eigener Erfahrung. Das ist immer sehr nett.

Überblick über den Strand

Die Infrastruktur am Strand ist recht gut ausgebaut - man kann Liegen und Sonnenschirme mieten. Wenn Sie etwas essen möchten, gibt es zahlreiche Stände, Cafés und Restaurants entlang des Strandes - sowohl lokale als auch europäische Küche.

Wenn man von Süden nach Norden schaut - von Patong nach Surin - kann man den Strand in 4 Teile unterteilen: technisch, zentral, Park und Premium.

Im nördlichen Teil des technischen Teils befindet sich eine Stelle, an der der Fluss ins Meer mündet, im Wasser ein Korallenfeld und am Strand selbst eine Steinmauer. Es ist nicht ein sehr beliebter Urlaubsort, aber Sie können Pferde reiten dort von den nahe gelegenen Ställen.

Wenn Sie nach Süden gehen, gelangen Sie nach einem weiteren Fluss in den zentralen Teil, wo Sie Sonnenliegen, ein paar thailändische Cafés und - etwas weiter vom Strand entfernt - thailändische Zelte mit frischen Meeresfrüchten und ein Denkmal für die Opfer des Tsunami finden. Wenn Sie weitergehen, finden Sie einige teurere Restaurants.

Im Parkbereich entlang des Strandes befindet sich ein geschlossener Park. Ich weiß nicht, warum er da ist oder warum er geschlossen ist, aber deswegen gibt es dort fast nichts - nur Thai-Massage-Zelte. Dafür sind aber noch weniger Menschen am Strand und im Wasser.

Nach dem Park beginnt der Bereich mit guten Cafés und Restaurants. Ich nenne es Premium, weil es am Ende mehrere gute Hotels und Villen mit Zugang zum Strand gibt. Abends kann man sich dort die Feuershow ansehen. Dort befindet sich auch Kamalas wichtigster Treffpunkt, das Cafe Delmar, ein sehr stimmungsvoller Ort.

Wasser- und Strandqualität

Das Wasser in Kamala ist in der Saison klar und sauber und damit ideal zum Schwimmen. Der Strand ist sehr sanft - man muss ziemlich weit laufen, um ins tiefe Wasser zu gelangen. Es gibt auch keine Felsen oder Korallen am Strand, so dass es sicher ist, mit Kindern zu schwimmen. Für Schnorchelliebhaber ist der Strand sehr langweilig - es ist besser, Strände aus unserer Liste der besten Strände zum Schnorcheln zu besuchen, wie zum Beispiel den nahe gelegenen Laem Sing.

Überblick über die Nachbarschaft

Die Gegend um Kamala bietet eine Mischung aus traditionellen thailändischen Häusern, Luxusvillen und modernen Eigentumswohnungen. Diese Verschmelzung von Alt und Neu zeigt, dass Phuket sich weiterentwickelt und dabei seine kulturelle Essenz bewahrt. Ich finde es toll, dass man sich hier in die thailändische Kultur hineinversetzen kann, sehen kann, wie die Einheimischen leben, und trotzdem Zugang zu allen Vorteilen der Zivilisation hat.

Märkte, Geschäfte, Einkaufszentren

Die lokalen Märkte in Kamala bieten eine Vielzahl von Waren an, von frischen Produkten bis hin zu handgefertigten Souvenirs. Wenn Sie natürlich etwas Teureres und Hochwertiges suchen, sollten Sie sich in die nahe gelegenen Einkaufszentren begeben, in denen internationale Marken präsentiert werden. Zum Beispiel in Patong oder in Phuket Town.

Es gibt nur 2 Märkte - im nördlichen und südlichen Teil. Im südlichen Teil ist es normalerweise ein kleiner Obstmarkt, auf dem es auch ein paar Cafés, Meeresfrüchte und Gemüse gibt. Manchmal kommt aber auch der Markt aus dem nördlichen Teil dorthin und es gibt mehr Auswahl.

Neben dem südlichen Markt befindet sich der BigC-Hypermarkt, ein ziemlich großes Geschäft, in dem man alles finden kann, was man braucht, von Käse und Wein bis hin zu Wasserkochern und Badezimmerhaken.

Außerdem gibt es mehrere 7-Eleven- und Lotus-Märkte, die in der Nachbarschaft verteilt sind.

Attraktionen, Unterhaltung

Haben Sie schon einmal von Phuket Fantasea gehört? Dieser kulturelle Themenpark in der Nähe von Kamala Beach bietet einen Abend mit großartigen Theatervorstellungen. Tauchen Sie ein in die thailändische Mythologie und lassen Sie sich von den lebhaften Aufführungen faszinieren.

Restaurants, Cafés

Feinschmecker kommen hier voll auf ihre Kosten! Die kulinarische Landschaft rund um Kamala Beach ist vielfältig, von Straßenständen mit köstlichem Pad Thai bis hin zu gehobenen Restaurants mit Gourmetgerichten. Und wer eine entspannte Atmosphäre mit heißem Tee sucht? Die Cafés der Gegend mit ihrer gemütlichen Atmosphäre sind perfekt zum Entspannen.

Co-Working-Zentren

Leider gibt es in Kamala keine vollwertigen Coworking-Zentren, aber Sie können einige gute Cafés oder Restaurants mit gutem Internet und Klimaanlage finden. Einige Eigentumswohnungen verfügen über Geschäftsräume für die Arbeit - achten Sie bei der Auswahl darauf.

Nachtleben

Obwohl das Nachtleben in Kamala nicht so ausgeprägt ist wie in Patong, gibt es auch hier zahlreiche Möglichkeiten für nächtliche Unterhaltung. Tauchen wir ein in die Nachtleben-Szene von Kamala.

Bars am Strand

Das Café del Mar Phuket - inspiriert von seinem Pendant auf Ibiza - ist der perfekte Ort für Beach Clubber. Der Pool, die gepolsterten Liegen und Betten am Strand mit Blick auf die Andamanensee sind der perfekte Ort, um einen Cocktail zu schlürfen und Musik zu hören. Manchmal werden auch internationale DJs eingeladen, und es herrscht ein reges Treiben.

Lokale Kneipen und Bars

Kamala Biergarten: Dieser bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebte Ort bietet eine große Auswahl an Bieren, von einheimischen Bieren bis hin zu internationalen Favoriten. Billardtische und Sportübertragungen sorgen für eine lockere, freundliche Atmosphäre.

Aussie Pub Kamala: Wie der Name schon sagt, bringt dieses Lokal ein Stück Australien nach Kamala. Herzhaftes Essen, Live-Sportübertragungen und wöchentliche Veranstaltungen wie Trivia-Abende machen diesen Pub zu einem Zentrum der Aktivität und Kameradschaft.

Live-Aufführungen

Phuket Fantasea: Das ist nicht nur eine Show, sondern ein ganzes Erlebnis. Im Phuket Fantasea wird thailändische Kultur mit magischen Illusionen, Luftdarbietungen und Pyrotechnik kombiniert - ein wahrer Augenschmaus. Dieser kulturelle Themenpark in Kamala bietet einen Abend voller Unterhaltung und Lernen.

Nachtmarkt

Kamala Freitagsmarkt: Der wöchentliche Freitagsmarkt ist zwar nicht gerade das Nachtleben, bietet aber eine andere Art der Abendunterhaltung. Wenn die Sonne untergeht, bauen einheimische Händler ihre Stände auf und verkaufen alles, von köstlichem Straßenessen und frischen Produkten bis hin zu Kunsthandwerk und Souvenirs. Es ist eine reizvolle Mischung aus Aromen, Farben und Geschmäckern, bei der man das lokale Leben erleben kann.

Abgelegenes Essen

Für diejenigen, die ruhigere Abende bevorzugen, gibt es am Kamala Beach mehrere Restaurants, in denen man bei Kerzenschein am Strand zu Abend essen kann. Das sanfte Plätschern der Wellen, kombiniert mit frischen Meeresfrüchten und thailändischen Köstlichkeiten, sorgt für einen romantischen und unvergesslichen Abend.

Das Nachtleben in Kamala ist eine ausgewogene Mischung aus entspannt und lebhaft - Sie werden nicht von verrückten Veranstaltern mit Schildern für verschiedene Shows verfolgt wie in der Bangla Road.

Der Charme von Kamala liegt darin, dass es eine Pause von Phukets geschäftigen Nachtlebenszentren bietet, aber dennoch den Gästen keinen Mangel an Unterhaltung lässt.

Was sonst noch zu tun ist

Wenn Sie bereits geschwommen sind, ein Restaurant besucht und den Obstmarkt aufgesucht haben, sollten Sie abends unbedingt eine Thai-Massage in Anspruch nehmen. Wenn Sie gerne tauchen, bieten die nahe gelegenen Tauchzentren Ausflüge zu den besten Tauchplätzen der Region an. Und wenn Sie eher ein Landliebhaber sind, mieten Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie die umliegenden Dörfer.

Interessante Orte in der Nähe

Phuket bietet eine große Anzahl von Attraktionen für diejenigen, die über Kamala hinaus reisen möchten. Werfen wir einen genaueren Blick auf einige der Stadtteile und Sehenswürdigkeiten, die sich in der Nähe befinden.

Kathu-Wasserfall

Versteckt in den Regenwäldern von Phuket liegt der erfrischende Kathu-Wasserfall. Im Gegensatz zu den tosenden Kaskaden, die man sich vorstellt, ist der Kathu-Wasserfall eher eine Reihe von Becken mit Wassertropfen, was ihn zum perfekten Ort für ein erfrischendes Bad macht.

Das üppige Grün, das den Wasserfall umgibt, und das Rauschen des Wassers, das über die Felsen fließt, haben eine therapeutische Wirkung. Das Blätterdach des Waldes bietet Schutz vor der brennenden Sonne Thailands.

Für Abenteuerlustige gibt es einen Pfad, auf dem man zur Spitze des Wasserfalls klettern kann. Obwohl der Aufstieg in der Regenzeit wegen der rutschigen Pfade schwierig sein kann, ist der Blick von dort oben die Mühe auf jeden Fall wert.

Die beste Zeit für einen Besuch des Wasserfalls ist die Monsunzeit, wenn er in seiner vollen Pracht erstrahlt. Vergessen Sie jedoch nicht, festes Schuhwerk zu tragen und auf den nassen Felsen vorsichtig zu sein.

Patong

Patong ist gleichbedeutend mit einem pulsierenden Nachtleben und belebten Straßen, ganz im Gegensatz zum ruhigen Kamala.

Am Patong Beach herrscht tagsüber eine lebhafte Atmosphäre mit Jetski, Parasailing und Bootsfahrten.

Wenn die Sonne untergeht, erwacht die Bangla Road zum Leben. Hier gibt es bunte Kabarett-Shows, Restaurants, Nachtclubs, Striplokale und Strandbars.

Das Jungceylon-Einkaufszentrum und die lebhaften Straßenmärkte bieten eine Mischung aus Markenartikeln und lokaler Kreativität.

Surin

Der oft als "Millionärsviertel" bezeichnete Surin Beach verbindet Luxus und natürliche Schönheit.

Weniger überlaufen als Patong, bietet Surin Beach eine ruhigere Atmosphäre. Das azurblaue Wasser und der weiche Sand sind ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen. Aufgrund seines guten Rufs beherbergt Surin einige der besten Gourmetrestaurants und Beach Clubs der Insel. 

Der nahe gelegene Wat Surin-Tempel bietet einen Einblick in die reiche kulturelle und spirituelle Welt Thailands.

Laem Sing

Zwischen Kamala und Surin gelegen, ist Laem Sing ein wunderschöner Ort, der für seine atemberaubende Aussicht und seinen fast menschenleeren Strand bekannt ist, der sich für romantische Abenteuer eignet.

Der Strand von Laem Sing ist per Boot oder über einen steilen Pfad von Surin aus zu erreichen. Die Aussichtspunkte rund um Laem Sing bieten einen Panoramablick auf die Andamanensee und sind daher ein beliebter Ort für Fotografen und Naturliebhaber.

Denken Sie daran, dass es hier aufgrund der Abgeschiedenheit des Gebiets keine Erfrischungsstände gibt - nur ein Café auf dem Pfad, der 5 Minuten vom Strand entfernt ist. Vergewissern Sie sich im Voraus, dass Sie alles haben, was Sie für einen Tag am Strand brauchen.

Hua Beach

Ein weiterer wenig bekannter Ort in Phuket ist der ruhige Hua Beach. Er ist perfekt für alle, die Privatsphäre suchen.

Umgeben von grünen Hügeln und Felsformationen vermittelt der Hua Beach ein Gefühl der Abgeschiedenheit. Die sanften Wellen machen ihn zu einem idealen Ort zum Schwimmen. Der Strand bietet einen faszinierenden Blick auf den Sonnenuntergang. Der Himmel färbt sich in orange- und rosafarbenen Tönen, und die Skyline dient als wunderschöne Kulisse.

Unterkunftsmöglichkeiten

Wenn Sie sich nach einem anstrengenden Tag in der Sonne, im Sand und in der Brandung ausruhen möchten, bietet Kamala Beach zahlreiche Möglichkeiten, von günstigen Zimmern bis hin zu luxuriösen Villen am Strand.

Preiswerte Unterkunft

Für preisbewusste Reisende gibt es in Kamala zahlreiche Gästehäuser und Herbergen. Die meisten von ihnen haben einen besonderen thailändischen Charme, sind mit Holzmöbeln ausgestattet und werden von freundlichen Gastgebern geführt. Sie haben vielleicht nicht den Luxus von Fünf-Sterne-Hotels, aber dafür sind sie erschwinglich. [Die Unterkünfte sind sehr preiswert.

Mittlere Preisklasse

Wenn Sie auf der Suche nach etwas Komfortablerem sind, das dennoch Ihren Geldbeutel schont, sind Hotels der mittleren Preisklasse in der Nähe von Kamala die beste Wahl. Viele von ihnen verfügen über Annehmlichkeiten wie Swimmingpools und hauseigene Restaurants. Außerdem bieten sie oft ein ausgewogenes Verhältnis zwischen traditioneller thailändischer Ästhetik und modernen Annehmlichkeiten. [Die meisten Hotels in der Nähe von Kamala bieten eine gute Mischung aus traditioneller thailändischer Ästhetik und modernen Annehmlichkeiten.

Luxushotels

Für diejenigen, die an die Bequemlichkeit und den ästhetischen Genuss einer Unterkunft gewöhnt sind, gibt es in Kamala Beach Luxushotels. Private Villen am Strand, Infinity-Pools mit Meerblick und individuelle Spa-Behandlungen warten auf Sie. Diese gehobenen Häuser bieten oft All-inclusive-Urlaube an, die Gourmet-Essen, exklusive Ausflüge und einen unvergleichlichen Service beinhalten. [Die meisten dieser Hotels bieten einen exklusiven Service.

Verkehrsmittel

Das häufigste öffentliche Verkehrsmittel in und um Kamala ist das Songthaew, ein lokales Sammeltaxi. Es ist nicht nur eine erschwingliche Art, sich fortzubewegen, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis. Steigen Sie an den richtigen Stellen ein und aus und mischen Sie sich unter Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Für diejenigen, die mehr Unabhängigkeit bevorzugen, empfiehlt es sich, Motorroller oder Autos zu mieten. So haben Sie die Möglichkeit, die Stadt in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Sie sollten jedoch immer darauf achten, dass Sie die erforderlichen Lizenzen besitzen und mit den thailändischen Verkehrsregeln vertraut sind.

Tuk-Tuks sind ein typisches Verkehrsmittel in Thailand. Sie können eine lustige Art sein, von A nach B zu kommen, aber es ist wichtig, den Fahrpreis vor der Fahrt auszuhandeln, um Missverständnisse zu vermeiden.

Sie können auch reguläre Taxi-Apps nutzen, die komfortablere und kostengünstigere Fahrten anbieten, insbesondere für lange Strecken.

Lokale Etikette

Wenn Sie an einen neuen Ort kommen, ist es Ihre Pflicht, die dortige Kultur und Normen zu respektieren. Welche Dinge sollten Sie also am Kamala Beach beachten?

Vermeiden Sie Einwegplastik, werfen Sie keinen Müll weg, respektieren Sie die örtliche Flora und Fauna - dann können auch Ihre Nachkommen in einigen Jahrzehnten die malerischen Strände von Phuket genießen.

Auf Phuket gibt es keine besonderen Kleidervorschriften - auch in Kamala herrscht eine liberale Atmosphäre. Aber natürlich sollten Sie nicht nackt gehen, und in der Stadt oder im Geschäft ist es besser, Kleidung statt eines Badeanzugs zu tragen.

Trinkgeld ist in Thailand nicht obligatorisch, aber eine nette Geste, besonders wenn Sie gut bedient werden. Mit einem kleinen Betrag können Sie Ihre Wertschätzung zeigen.

Sie können thailändische Wörter verwenden, um Einheimische zu begrüßen und ihnen zu danken - "Sawatdy Kap" zur Begrüßung, "Kapun Kap" als Dankeschön, "Aroi" für "lecker". Frauen sagen am Ende "Kaaa", Männer sagen "Kap". Es gibt keine spezifische Übersetzung, aber es bedeutet irgendetwas zwischen "Ja", "Danke", "Sehr geehrte".

Kamala Beach ist ein sehr angenehmer Ort, vor allem für einen Daueraufenthalt. Man ist nicht vom Rest der Welt und der Zivilisation abgeschnitten, wie z.B. in Maikhao, lebt aber gleichzeitig in einer ruhigen Umgebung und sieht keine Touristenmassen. Viele interessante Orte sind innerhalb von 20-30 Minuten zu erreichen.

Ich persönlich liebe Kamala und empfehle es zum Besuchen und Leben. Ich wünsche Ihnen einen schönen Urlaub!

Read about Kamala